Kontakt Kommunikationsregeln RSS

Rad fahren

Mommelstein - Radwanderweg

Im Jahr 1999 wurde durch die Deutsche Bahn AG die Bahnlinie zwischen Schmalkalden und Trusetal still gelegt. Einigen interessierten Bürgern um Pfarrer Manfred Schreiber kam die Idee, die Bahnstrecke als Radweg umzubauen. Um diese Idee zu verwirklichen waren einige Gespräche mit dem damaligen Finanzminister Trautvetter, Landrat Luther, der Deutschen Bahn AG und den Bürgermeistern von Schmalkalden, Floh-Seligenthal, Kleinschmalkalden und Trusetal notwendig. Ziel sollte die Weiterentwicklung der touristischen Infrastruktur und die Förderung des Tourismus sein.
Zunächst erwarben die Anliegergemeinden die zum Bau des Radweges notwendigen Grundstücke. Der Landkreis wurde von den Gemeinden mit der Durchführung und Vorfinanzierung der Investition beauftragt. Bei der

Endabrechnung mussten die Gemeinden nach Abzug der Fördermittel Ihre Eigenanteile bezahlen.

Aus Anlass der Eröffnung des Radweges am 15. Juni 2003 wurde von der Gravierwerkstatt Ullrich eine Gedenkmünze herausgegeben.
Die Münzen können bei der Gemeindeverwaltung, Bahnhofstraße 4, in der Touristinformation erworben werden.

ehemalige Bahnstrecke (ca. 10 km)
Start:
Ortsausgang Schmalkalden0,0 km
Rastplatz „Neue Hütte“1,5 km
Floh-Seligenthal (Bahnhof)3,0 km
Hohleborn (ehemaliger Haltepunkt)5,0 km
Kleinschmalkalden (Bahnhof)7,0 km
Ziel:
Auwallenburg (Bahnhof) 10,0 km
Waldweg (ca. 11 km)
Start:
Bahnhof (Auwallenburg)0,0 km
Mommelstein (703 m ü. NN)3,0 km
Adolfsquelle ( 755 m ü. NN)7,0 km
Ziel:
Rennsteig (Grenzwiese) 11,0 km
Abzweig Trusetal ( ca. 2,5 km)
Start:
Abzweig Sauborn 0,0 km
Skirollerstrecke 1,5 km
Ziel:
Trusetal 2,5 km

Ansprechpartner

Frau
Jung, Andrea
Telefon: 03683 / 408848
Fax: 03683 / 408850

Kontakt

Nachrichten

Aktuelle Informationen zu Wetter, Unwetterwarnungen und Waldbrandstufen
Öffnungszeiten
Grünschnittannahme
Kindergarten
Schließzeiten
Mängelmeldung